Onlinekurs einmal pro Woche oder an einem Wochenende

Wir sind zwei Dozentinnen. Eine von uns ist erfahrene Anwältin und Notarin, die andere erfahrene Urkundenübersetzerin und Gerichtsdolmetscherin, Didaktikerin und promovierte Sprachwissenschaftlerin.
Die Inhalte sind didaktisch in "Häppchen" (12 Module) aufbereitet, es gibt regelmäßige Wiederholungen der Inhalte und am Ende eine Prüfungsvorbereitung. Sie erhalten ein im Preis inbegriffenes Skript, das - logischerweise - wesentlich kürzer ist als die Inhalte des Lehrbuchs und das Ihnen zeigt, welches die wichtigsten Inhalte sind, die auch in der Prüfung vorkommen.


Was ist Rechtssprache? Was sind die Inhalte? hier klicken


Es gibt a) regelmäßig stattfindende Onlinekurse (1 x wöchentlich) und b) Wochenend-Onlinekurse.

Termine

a) 6 x mittwochs 17-19 Uhr

  • Termin 1 (Mi, 01.06.2022; Zug.link -893) Module 1 u. 2 (InstitRechtsgebieteEtc u. Charakt.)
  • Termin 2: (Mi, 08.06.    FÄLLT AUS             (Diese Module [3 und 4] finden am 24.8. statt (Strafrecht I u. Linksattr.)
  • Termin 3 (Mi, 29.06.2022; Zug.link -893) Module 5 u. 6 (Strafrecht II u. Umwandlg.Sätze)
  • Termin 4 (Mi, 06.07.2022; Zug.link -893) Module 7 u.8  (Zivilr.I u. Abk.LateinAusdr.)
  • Termin 5 (Mi, 13.07.2022, Zug.link -893) Module 9 u.10 (Zivilr.II u. UrkÜbers.)
  • Termin 6 (Mi, 27.07.2022, Zug.link -197) Module 11 und 12 (Öffentl. Recht I und II) und: Fragen zu allen Modulen

Danach geht es so weiter: 17.8.,  24.8., 31.8., 14.9., 28.9., 5.10. ... usw.)


Grundsätzlich bemühen wir uns, die Rechtssprache-Webinare an jedem Mittwoch stattfinden zu lassen. Im Sommer ergeben sich allerdings u. a. urlaubsbedingt einige "Lücken" (viz. Mittwoche ohne Webinare).
Meist ist der Ablauf so: zuerst (17-18 Uhr) das sprachliche Thema, danach das rechtliche (18-19 Uhr).
Falls Sie bei einem Termin krank oder aus anderen Gründen verhindert sind und die verpassten Module nicht in der "nächsten Runde" nachholen können (z. B. weil Sie sich für einen früher liegenden Prüfungstermin angemeldet haben) oder falls Sie ein einzelnes Modul wiederholen möchten, können Sie die einzelnen Module als Film kaufen (hier klicken).

Zugangslinks: Die angemeldeten Teilnehmer haben zwei verschiedene Zugangslinks zu den Webinaren, die wir mit GoToMeeting durchführen, mit einer jeweils 9-stelligen Nummer zugeschickt bekommen. Jeweils hinter dem Termin/Datum steht, welcher Zugangslink gilt (a: der, der auf 893 endet, und b: der, der auf 197 endet).
Sie können jederzeit "einsteigen", denn die Module bauen nicht aufeinander auf; d. h. Sie können z. B. mit Modul 5 beginnen und nach Modul 12 in der nächsten "Runde" mit Modul 1 weitermachen. 

1:InstitRechtsgeb., 2:CharaktRechtsspr., 3:StrafrechtI, 4:LinksattrErklärgÜbg., 5:StrafrechtII, 6:ÜbgUmw.Sätze, 7:ZivilrechtI, 8:AbkUndLateinAusdr., 9:ZivilrechtII, 10:UrkÜbers., 11:ÖffentlRechtI, 12:ÖffentlRechtII

Modulplan

(nächste Prüfungstermine: hier klicken: Prüfung)


b) Wochenend-Webinar

nächstes WoE (Fr-So):  19.-21. August 2022

  • Freitag: 16-18  + 20-22 Uhr / Module 1+2, 3+4 
  • Samstag: 10-12  + 16-18 Uhr / Module 5+6, 7+8 
  • Sonntag: 10-12  + 16-18 Uhr  / Module 9+10, 11+12

Zeitplan 


Hinweis zu Preisen/MwSt.:

Wenn Sie das Modul-Paket bzw. den Onlinekurs (einschleßlich Skript und Zusatzmodul zum Notariat) UND die Prüfung buchen
(Onlinekurs 350 € + Prüfung 350 € = 700>690 €),
wird keine MwSt. fällig.
Wenn Sie nur den Onlinekurs buchen, ist das auch umsatzsteuerbefreit.
"Nur-Prüfung" ist nicht umsatzsteuerbefreit (350 € + 66,50 € MwSt.).
Achtung: Der Sonderpreis gilt nicht bei Förderung durch Prämiengutschein oder Bildungsscheck (dort gilt Webinar 350 + Prüfg. 350 > 700 €)


Wenn Sie in einem Modul-Paket (6 Termine Onlinekurs) einmal nicht teilnehmen können (Krankheit oder berufliche Verhinderung), teilen Sie uns das vorher (mit Begründung) mit. Dann können Sie (gegen eine Verwaltungsgebühr von 7,00 €) in einem späteren Onlinekurs (entweder an einem Wochentag oder als Teil eines WoE-Onlinekurses) genau das Modul / die Module mitmachen, das Ihnen fehlt / die Ihnen fehlen. Einen Anspruch auf Ersatz gibt es grundsätzlich nicht; wir sind jedoch bemüht, Ihnen auf dem Kulanzweg einen sinnvollen Ersatz bzw. Alternativ-Termin zu bieten.


Sie können auch einzelne Module kaufen; hier: https://elopage.com/s/www.rechtssprache.biz

Bald nach der Teilnahme an den Onlinekurs-Modulen sollten Sie die Prüfung ablegen, die in Braunschweig stattfindet.
 

Vorbereitung:

Wir schicken Ihnen vor dem Kurs ein Skript, also Dateien, die Sie sich vorher ausdrucken und mit denen Sie sich auf den Kurs vorbereiten können. Weiterhin empfehlen wir die Vorbereitung mit dem Buch  "Rechtssprache", Paperback,  ISBN 978-3-938430-78-1; 39,00 €, 460 Seiten; erhältlich im Buchhandel, bei Amazon und beim Fachverlag des BDÜ (http://www.bdue-fachverlag.de/onlineshop/publikationen/detail_book/113). Der Kauf des Buchs ist nicht notwendig und ist keine Bedingung. Das Skript enthält alle prüfungsrelevanten Inhalte. Wir empfehlen den Kauf des Buchs jedoch.
Noch eine Empfehlung: Lesen Sie diesen Artikel (über Rechtsterminologie: http://www.pdg.be/PortalData/34/Resources/dokumente/schriftenreihe/Schriftenreihe_PDG_Band_13_Online.pdf (S. 49-56) und dieses Interview (Blog von Nicola Pridik).